Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Navigationserlebnis zu sichern.
Weitere Informationen über Cookies und ihre Aktivierung finden Sie in unserer Cookie Richtlinie.
Durch die weitere Nutzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
AKZEPTIEREN UND SCHLIESSEN
Hotel Pasquale - Ökologisch nachhaltiger Tourismus - Monterosso al Mare - Cinque Terre - Ligurien - Italien
ANREISE
GESAMTZAHL NÄCHTE
GESAMTZAHL PERSONEN

ÖKOLOGISCH NACHHALTIGER TOURISMUS

Für einen umweltfreundlichen Tourismus

Unser Management zielt auf einen Erhalt der höchsten Standards mit Rücksicht auf die Nachhaltigkeit und die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern.

Wir setzen uns täglich ein, für die Zufriedenheit unserer Kunden, den Umweltschutz, den Schutz der Gesundheit und für die Sicherheit unserer Mitarbeiter.

Wir haben eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung der Wirksamkeit des Energie- und Umweltmanagements geplant.

Für eine Verbesserung der Nachhaltigkeit führen wir folgende Maßnahmen durch:

• Einsatz von ökologischen und umweltfreundlichen Produkten;
• Benutzung von natürlichen Materialien;
• eine kontrollierte und sparsame Nutzung der Energiequellen;
• Mülltrennung, Reduzierung des Abfalls und der umweltschädlichen Substanzen;
• wo immer möglich Recyceln, Wiederverwenden und sparsame Nutzung der Resourcen;
• aktive Maßnahmen für den Schutz der Natur und der Landschaft;
• Angebote für Kunden, die sich für einen nachhaltigeren Ernährungsstil entschieden haben;
• Rabatt für die öffentlichen Verkehrsmittel und die Nutzung der Wege;
• Ratschläge für Ausflüge mit örtlichen vom Park genehmigten Führern und Bootsfahrten mit örtlichem Personal;

•• > Ansehen – Nützliche Gesten für den Umweltschutz

•• > Ansehen - Unternehmenspolitik


Zertifizierung ISO 14001 : 2015 - Umweltmanagement

RINA ISO-14001
•• > Zertifizierung ISO 14001 ansehen


Das Hotel hält sich an die Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus und verpflichtet sich zum Umweltschutz. Das Hotel ist CETS II-zertifiziert.

CETS, die Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus

Die CETS, die Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus, ist eine partizipative Governance-Methode zur Förderung des nachhaltigen Tourismus und zur Strukturierung der Aktivitäten von Schutzgebieten im Tourismussektor und zur Förderung durch stärkere Integration und Zusammenarbeit mit allen interessierten Parteien, einschließlich der Betreiber des lokalen Tourismus Entwicklung eines touristischen Angebots, das mit den Bedürfnissen des Schutzes der biologischen Vielfalt in Schutzgebieten vereinbar ist.
Der CETS wird von der Europarc Federation verliehen. In Italien wird die CETS-Methodik von Federparchi gefördert, das darauf abzielt, Verwaltungsorgane in den Erwerb, die Überwachung und die Aufrechterhaltung dieser prestigeträchtigen Anerkennung einzubeziehen.
Die Europarc Federation überprüft und bescheinigt, dass die Schutzgebiete, die diese Anerkennung anstreben, wirksam integrative und transparente Beteiligungsprozesse umgesetzt haben und dass sie daher einen Aktionsplan für nachhaltigen Tourismus mit den verschiedenen Akteuren zusätzlich zum betroffenen Park (lokale Institutionen, Sektorbetreiber, Fachverbände).
Nachdem die Schutzgebiete Phase 1 erhalten haben, entwickelt sich die Charta mit Phase 2, die sich an die Interessengruppen des Gebiets richtet, und Phase 3 für Reiseveranstalter.
Mit dem CETS werden Parks somit zu „Laboren für bewährte Verfahren“ im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit, zu Orten, an denen mit innovativen Projekten experimentiert werden kann, die auch außerhalb des Schutzgebiets Vorbildcharakter haben können.
Europarc Charter website

•• > CETS, The European Charter for Sustainable Tourism

Meeresschutzgebiet Cinque Terre

Laden Sie die Karte herunter

Cinque Terre National Park

Laden Sie die Karte herunter
Laden Sie die Verhaltensregeln des Parks herunter